Home » Der Zauberwürfel ist ein 3D-Puzzle

Der Zauberwürfel ist ein 3D-Puzzle

Ein Zauberwürfel ist ein 3D-Puzzle mit 6 Gesichtern, jedes Gesicht hat normalerweise 9 Aufkleber in einem 3×3-Layout und das Ziel des Puzzles ist es, den gelösten Zustand zu erreichen, in dem jedes Gesicht nur eine einzigartige Farbe hat.

Die möglichen Zustände eines rubiks liegen in der Größenordnung einer Quintillion, und nur einer von ihnen gilt als „gelöster“ Zustand. Das bedeutet, dass der Eingabebereich jedes Reinforcement-Learning-Agenten, der versucht, den Würfel zu lösen, riesig ist.

Wie lösen wir die Probleme?

Wir stellen einen Würfel mit der Python-Bibliothek pycuber dar und berücksichtigen nur Viertelrotationen (90°) Bewegungen. Hier werden keine annotierten Daten verwendet, alle Proben werden als eine Folge von Zuständen generiert, die vom gelösten Zustand ausgehen und dann invertiert werden (so dass sie in den gelösten Zustand übergehen), und dann werden diese Folgen für das Training verwendet. Hier die physikalische Gleichung: Aus einem zufällig gemischten Würfel wie dem obigen Beispiel wollen wir ein Modell lernen, das in der Lage ist, eine Folge von Aktionen aus der Menge {‘F’: 0, ‘B’: 1, ‘U’: 2, ‘D’: 3, „L“: 4, „R“: 5, „F“: 6, „B“: 7, „U“: 8, „D“: 9, „L“: 10, „ R’”: 11} um zu einem gelösten Zustand wie dem folgenden zu gelangen:

So lösen Sie einen Zauberwürfel mithilfe von Algorithmen

Noch nie einen rubiks gelöst? Möchte? Dann folgen Sie dieser groben und fertigen Anleitung.

Liebe es oder hasse es, der Rubik’s Cube ist eines der beliebtesten Puzzles der Welt. Für viele ist es eine einschüchternde Herausforderung, aber es muss nicht sein.

Mit ein paar einfachen Algorithmen und etwas Ausdauer können auch Sie eines in kurzer Zeit lösen, wenn Sie es noch nicht getan haben.

Wenn Sie Probleme haben, einen Zauberwürfel zu lösen, ärgern Sie sich nicht, Sie sind nicht allein. Tatsächlich haben es nach einigen Schätzungen nur 6 % der Bevölkerung jemals geschafft. Entweder durch eine Kombination von Lernalgorithmen (dazu später mehr) oder durch reine Entschlossenheit ist das Lösen eines Zauberwürfels nicht so anstrengend, wenn Sie bereit sind, daran zu arbeiten.

Tatsächlich brauchte der Erfinder des Zauberwürfels, Erno Rubik, einen Monat, um zu lernen, wie man seine ganz eigene Kreation löst.

Für viele einschüchternd, aber für andere aufregend, ist der Rubik’s Cube eine großartige Möglichkeit, Ihre grauen Zellen zu trainieren. 

Der beste Weg, um zu lernen, wie man eines löst, ohne Stunden und Tage damit zu verbringen, es selbst herauszufinden, besteht darin, einigen Anleitungen oder Tutorials zu folgen. Seien Sie versichert, dass dies kein Betrug ist. 

Wir sehen also zusammenfassend, dass der zauberwürfel oder auch rubik cube genannt für jeden etwas ist. Man kann das Gehirn trainieren, seine Geduld trainieren oder andere Fähigkeiten. Der rubiks cube eignet sich auch für jedes Alter, vom Kindergartenkind bis hin zum Rentner und es gibt ihn in ganz verschiedenen Größen und Schwierigkeiten, je nach Ausführung. Daher holen auch Sie sich einen zauberwürfel, die Anleitungen, Tipps, Geschichten und wie man ihn lösen kann, haben Sie nun schon bekommen. Es macht wirklich sehr sehr viel Spaß! Auf geht es alle zusammen in jedem Alter!

info

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top